b {color:#ee88ee;} i {color:#ee88ee;} u {color:#fffff;}
Zurück zu meinem ersten Vorlesungstag in Spanien

Nach einer einstündigen Pause stand dann Fundamentaltheologie auf dem Stundenplan. Hier ging es dann doch gleich mehr zur Sachen. Antonio, ein Salesianer, mitte 50 mit äußerstst strengen Blick fragte gleich eifrig in die Runde. Auch ich wurde natürlich nicht verschont also versuchte ich mir schnell irgendeinen sinnvollen Satz zusammenzubasteln. So war ich dann doch erstmal froh als ich den ersten Studientag hinter mich gebracht hatte. Nach der Stunde gab mir Antonio noch ein paar wichtige Tipps und sein strenges Auftreten war wie weggefegt.

Achso, einen feierlichen Studienauftakt gab es auch hier noch. Allerdings nicht am ersten Tag nach den Semesterferien, sondern nach einer Woche am 8. Oktober. Hier kam ich dann auch noch zu meiner feierlichen Eröffnungsmesse, ja sogar sehr feierlichen. Allein der Ort war ein ganz besonderer. Die Kirche des Karthäuserklosters (monasterio de Cartuja) einer der Sehenswürdigkeiten von Granada unweit der Fakultät.

1.11.08 13:36
 
Letzte Einträge: Carneval auf spanisch, DER APRIL, Pilgern - Teil 1 , Pilgern - Nr 2


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Lex
Gratis bloggen bei
myblog.de